A Muff Tutorial (Georgian, Regency, Victorian….)

I muff is an accessory which you never should omit wearing an historical fall/winter costume. The advantages are obvious. You´ll never get cold hands and you can hide all that things a modern women needs, like your car keys and of course your cell phone! With a cord or a loop attached to secure the muff around your neck or wrist you get your hands free.

Ein Muff ist ein Accessoire, dass niemals fehlen sollte, wenn man im Herbst oder Winter die historische Kleidung ausführt. Die Vorteile liegen auf der Hand. Man bekommt niemals kalte Hände und kann nebenbei all die Dinge verstecken, die eine moderne Frau so mit sich führt, wie Autoschlüssel und natürlich das Handy! Mit einer Kordel oder Schlaufe um den Muff sicher um den Hals oder das Handgelenk zu tragen hat man auch noch die Hände frei.


Cut the lining 1” or some centimeters narrower than the fur. Insert a pocket to the lining, I prefer to hide a zipper inside, nothing will get lost! With this muff I decided to add an additional layer of padding, that didn´t make sewing easier. So if you are beginner sewer omit the padding! Line up fur and lining, right sides together. First pin, the stitch along the long edges. As you can see, the edges roll up with the lining narrower than the fur. This gives the fur the additional width needed to fold neatly around. Understitch the seams if wanted.

Das Futter ca. 3cm schmäler als den Pelz zuschneiden. In das Futter eine Tasche einnähen, ich bevorzuge einen versteckten Reißverschluss, damit auf keinen Fall irgendetwas verloren geht! Bei diesem Muff habe ich entschieden, eine zusätzliche Lage Volumenvlies einzulegen. Das macht das Nähen nicht gerade einfacher, daher sollten Nähanfänger das Vlies weglassen! Den Pelz und das Futter rechts auf rechts zusammenstecken und entlang der langen Kanten nähen. Wie man sieht rollt sich die Kante durch das schmälere Futter etwas ein. Das gibt am Pelz die nötige Mehrweite, um sich später schön um die Kante legen zu können. Wenn gewünscht die Kanten untersteppen.


Pull one of the narrow edges through the tube to line up the narrow edges right sides together. Sew together, leave an opening within the lining and turn the muff to the right side. Close the opening with some stitches. Attach a cord or loop if wanted.

Eine der losen Kanten durch den Schlauch ziehen, so dass die losen Kanten rechts auf rechts zu liegen kommen. Zusammennähen, dabei im Futter eine Wendeöffnung belassen. Den Muff auf rechts wenden und die Öffnung mit einigen Stichen verschließen. Wenn gewünscht eine Schlaufe oder Kordel annähen.

Coming soon: pic of the finished muff